• Die Dukes auf Facebook

    Colton Korn sicher gelandet!
    Defense Coordinator Mike Wittmann hat es sich heute Abend nicht nehmen lassen und persönlich seinen neuen Kollegen und Offense Coordinator Colton Korn vom Flughafen München abgeholt!
    Welcome to Germany, Colton !
    ... mehrweniger

    17.01.18  ·  

  • Ein weiterer Hochkaräter für die Dukes

    Das Recruiting bei den Dukes geht weiter. Kurz vor Jahresende konnten die Verantwortlichen einen weiteren Hochkaräter an Land ziehen.

    Mark Simone 5 Mit Wide Receiver Mark Simone wurde die Offense noch einmal verstärkt. Das war auch nötig, zumal inzwischen bekannt wurde, dass George Robinson in die GFL1 zu Aufsteiger Frankfurt Universe wechselte. Da Simone die italienische Staatsbürgerschaft besitzt, werden die Dukes kein zusätzliches „A“ auf dem Platz haben, was ja wichtig ist, weil nicht mehr als zwei Spieler aus Übersee auf dem Platz stehen dürfen. Simone hat an der York University in Kanada gespielt, für die er zugleich als Fußball-Torhüter im Einsatz war.
    Nach der Uni spielte er noch vier Jahre in der Northern Football Conference in Ontario/Kanada. Dort wurde er dreimal in das All-Star-Team berufen, zweimal als Wide Receiver und einmal als Defensive Back. Zwischenzeitlich kam er auch für die italienische Nationalmannschaft zum Einsatz.

    In der Saison 2015 spielte er bei den Greater Toronto Area Allstars machte er dabei 67 Receptions für 776 Yards, was Liga-Rekord bedeutete, und zudem neun Touchdowns in sieben Spielen.

    Die Fans können sich auf jeden Fall auf den 29-jährigen Simone freuen, der 1,78 Meter groß und 89 Kilogramm schwer ist.

     

    Benvenuto, herzlich willkommen, Mark

    12460031_10102841384120730_1980255073_n