• Die Dukes auf Facebook

    Colton Korn sicher gelandet!
    Defense Coordinator Mike Wittmann hat es sich heute Abend nicht nehmen lassen und persönlich seinen neuen Kollegen und Offense Coordinator Colton Korn vom Flughafen München abgeholt!
    Welcome to Germany, Colton !
    ... mehrweniger

    17.01.18  ·  

  • Patrick Mahnke bleibt ein Duke

    Eine weitere Säule der erfolgreichen Defense bleibt den Dukes auch in der GFL1 erhalten. Patrick Mahnke wird nach 2014 und 2016 auch im kommenden Jahr für die Herzöge spielen und dabei so manchem etablierten Spieler in der höchsten deutschen Klasse das Leben schwer machen. So wie in dieser Spielzeit in den Top-Duellen gegen die Kirchdorf Wildcats deren überragendem Wide Receiver Alex Gillett, den Mahnke in seiner unaufgeregten und zuverlässigen Art zum Statisten degradierte.

    navy„Er fällt im Spiel eigentlich gar nicht auf, macht aber so gut wie nichts falsch. Und was beeindruckend ist, ist seine Spielintelligenz“, hält Headcoach Eugen Haaf große Stücke auf seinen Defense Back, der ebenso wie Joshua Morgan, mit dem die Dukes ebenfalls schon verlängert haben, großen Anteil daran hatte, dass die Dukes zweimal in Folge in der GFL2 die beste Defense gestellt haben. In den Staaten hatte der am 27. Januar 1990 in Milwaukee geborene Mahnke, den alle nur Navy nennen, seine größten Erfolge im Team der Colorado Buffaloes gefeiert, wo er mehrere Auszeichnungen erhielt.

    Bei den Dukes machten alle nur positive Erfahrungen mit dem US-Boy, der sich aufgrund seiner ruhigen Art großer Beliebtheit erfreut. „Ich bin überglücklich, dass er wieder für uns spielen wird, zumal er kaum zu ersetzen ist“, freut sich Haaf auf die weitere Zusammenarbeit. „Es ist sehr wichtig, weil er unsere Strukturen bestens kennt und auch mit der Mannschaft gut eingespielt ist.“

    Welcome back, Patrick.