• Die Dukes auf Facebook

    Colton Korn sicher gelandet!
    Defense Coordinator Mike Wittmann hat es sich heute Abend nicht nehmen lassen und persönlich seinen neuen Kollegen und Offense Coordinator Colton Korn vom Flughafen München abgeholt!
    Welcome to Germany, Colton !
    ... mehrweniger

    17.01.18  ·  

  • Dukes erwarten USA Spitzenteam

    Die Fans der Dukes fiebern dem Auftakt in der GFL1 entgegen. Ihre Bundesliga-Premiere feiern die Herzöge dabei am 1. Mai (18.30 Uhr) gegen die Munich Cowboys – ein Derby, das die Herzen sicherlich höher schlagen lässt.

    Doch ganz so lange müssen die Ingolstädter Football-Freunde gar nicht warten, um ein echtes Spektakel erleben zu können. Denn schon am Samstag 22. April ist ab 20 Uhr im MTV-Stadion (das ESV-Stadion ist zu dem Zeitpunkt noch nicht freigegeben) ein Team der Spitzenklasse zu Gast.

    Die Eagles kommen mit einer Reihe von Top-Spielern aus den ganzen Staaten nach Ingolstadt und stellen für die Dukes einen ersten, sicherlich sehenswerten Härtetest vor Beginn der Punktrunde dar.

    Die ‚All American Eagles‘, wie sich die Auswahl offiziell nennt, wurde 2002 gegründet mit dem Ziel, durch Testspiele – nicht nur in Europa, sondern auch rund um den Globus – der typischen US-Sportart auch weiter über die Grenzen des Landes hinaus zu mehr Popularität zu verhelfen. Seit nunmehr 15 Jahren touren sie inzwischen durch die Lande und begeistern regelmäßig die erstaunten Zuschauer.

    Und was die Dukes in diesem Zusammenhang besonders stolz macht: Die US-Boys bestreiten in diesem Jahr nur ein einziges Spiel in Deutschland, und das wird bei dem aufstrebenden GFL1-Aufsteiger der Fall sein. Obwohl eine ganze Reihe anderer deutscher Erstligisten die Eagles gerne verpflichtet hätte, ist dies nur den Dukes gelungen, die damit ihren Fans eine besondere Freude bereiten können.

    Natürlich gehen die Dukes als krassen Außenseiter in die Partie, dennoch freuen sich die Spieler schon jetzt riesig, sich mit solchen Größen des Football messen zu können. Und die Fans können sich schon ein erstes Bild von der „neuen“ Mannschaft machen, denn während der Pause konnten eine ganze Reihe talentierter Spieler verpflichtet werden, die mit den Dukes auch in der GFL 1 für Furore sorgen sollen.

     

    Damit diese Auftaktveranstaltung nicht nur aus sportlicher Sicht ein Top-Ereignis wird, haben die Verantwortlichen auch ein erstklassiges Rahmenprogramm zusammengestellt, das keine Wünsche offen lässt. Vor dem Spiel und in der Pause heizt eine Band die Stimmung an. Zudem zeigen die Cheerleader der Dukes ihr Programm, mit dem sie bei der Regionalmeisterschaft Süd den Titel errungen haben. Und natürlich sorgen auch die Food-Trucks mit der bei Footballspielen üblichen Kost für das richtige American Flair.

     

    Für die Fans gilt es schon jetzt, sich Tickets für diese besondere Saison-Premiere zu besorgen, um ein sicherlich so seltenes wie spektakuläres Spiel live verfolgen und auch das gesamte Drumherum genießen zu können.

     

    Dann sehen wir uns alle am 22. April im MTV-Stadion.