• Die Dukes auf Facebook

    Ingolstadt Dukes hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
    Ingolstadt Dukes

    23.04.18  ·  

    Spielende. Panthers 0:84 Dukes. Good Game. 🏈🏈 ... mehrweniger

    21.04.18  ·  

    Drittes Quarter vorbei. Panthers 0:56 Dukes 🏈🏈 ... mehrweniger

    21.04.18  ·  

    Halbzeit. Panthers 0:41 Dukes 🏈🏈 ... mehrweniger

    21.04.18  ·  

  • Jugendnationalspieler Rodschei zu den Dukes

    „Die Ingolstadt Dukes bieten mir mit ihrem professionellen und attraktiven Programm die Möglichkeit, Football auf einem mir noch unbekannten Niveau zu erleben und mich dadurch weiterzuentwickeln und wichtige Erfahrungen zu sammeln. Außerdem gefällt mir die Motivation innerhalb der Mannschaft und das familiäre Miteinander unter den Spielern.“

    Für Maxim Rodschei war es deshalb keine Frage, wo er seine Karriere fortsetzen wird. Begonnen hat der 20-Jährige 2013 in der Jugend der Ball Bearings in Schweinfurt, wobei er schon gleich den Sprung zu den Bavarian Warriors, der bayerischen Auswahl, schaffte. Ein Jahr später wechselte er zu den Bamberg Phantoms, wo er im Übrigen schon mit Lars Kozlowski, einem weiteren Neuzugang der Dukes zusammenspielte.

    Auch in den folgenden Jahren zählte er bei der U17 bzw. später bei der U19 zum Aufgebot der Warriors. Und 2015 gelang ihm sogar der Sprung in die deutsche Jugendnationalmannschaft, der damals auch seine neuen Teamkollegen Alex Weißbeck und Simon Kürzinger angehörten. Schon allein deshalb dürfte dem 1,81 Meter großen und 103 Kilogramm schweren Linebacker der Wechsel nach Ingolstadt leicht gefallen sein.

    Rodschei studiert im ersten Semester Maschinenbau und wohnt derzeit noch in Schweinfurt.

    Mit dem Wechsel von den Bamberg Phantoms zu den Dukes will er den nächsten Karriereschritt machen. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und sagen:
    „Herzlich willkommen, Maxim.“