• Die Dukes auf Facebook

    Ein Premiumsponsor der aus der Dukes Familie nicht mehr wegzudenken ist. Eine tolle Firma mit einer sympathischen Familie Mayer. Im Jahr 1981 entstand die Michael Mayer Gmbh, heute ein Unternehmen mit mehr als 40 qualifizierten Mitarbeitern, einem technisch hochwertigem Fuhr- und Maschinenpark und einem weitgespannten Aufgabenbereich. Wir sagen Danke an unseren Premiumsponsor und freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Gamedays. ... mehrweniger

    20.02.19  ·  

    Heute hatten wir Besuch im #dukesstore Claus Härring vom Café Mohrenkopf und seinem Neffen Hannes haben sich eingedeckt für die Season 2019. Danke Jungs für euren Besuch🏈 und natürlich ist das Café Mohrenkopf auch diese Season wieder Vorverkaufsstelle für Karten. #cafemohrenkopf #dukesfriend #dukesstore #dukes ... mehrweniger

    19.02.19  ·  

    Ingolstadt Dukes hat 5 neue Fotos hinzugefügt — mit Ingo Stölzer.
    Ingolstadt Dukes

    Toller Besuch heute im #Duckesstore unser QB Trey und Mr. Power Justin Shirk haben uns heute zu Ihrem ersten Weißwurstfrühstück besucht und waren begeistert. #Dukes #oneteamonefamily #strongerthanthelastyear ... mehrweniger

    18.02.19  ·  

  • Noch ein junges Talent für die Dukes

    Mit Jamal Akeem Tourey kommt ein relativ unbeschriebenes Blatt, auf den die Trainer aber große Stücke halten.

    Er ist zwar erst 18 Jahre alt und spielt erst seit einem Jahr Football. Doch hat er in dieser Zeit, während der er für die Franken Timberwolves spielte, gezeigt, dass er großes Potenzial und sicher noch eine große Zukunft vor sich hat.

    Er wurde bereits als Wide Receiver und gelegentlich als Full Back eingesetzt. Zuletzt aber stand er als Tight End auf dem Platz, eine Position, die er auch bei den Dukes besetzen soll. „Ich bin stolz darauf, dass ich jetzt in der GFL spielen darf. Und natürlich freue ich mich auch auf die neuen Mitspieler. Mein vorrangiges Ziel ist es, mich weiter zu verbessern“, hofft der 1,90 Meter große und 108 Kilogramm schwere Athlet auf eine gute Premierensaison in Ingolstadt.

    Und wir sagen: „Herzlich willkommen, Jamal.“