• Die Dukes auf Facebook

    Ingolstadt Dukes hat sein/ihr Titelbild aktualisiert.
    Ingolstadt Dukes

    09.07.18  ·  

    Ingolstadt Dukes hat 4 neue Fotos hinzugefügt.
    Ingolstadt Dukes

    Game over ... mehrweniger

    08.07.18  ·  

    Quarter 3 vorbei
    Cowboys 14:17 Dukes
    ... mehrweniger

    08.07.18  ·  

    Ingolstadt Dukes hat 2 neue Fotos hinzugefügt.
    Ingolstadt Dukes

    Halftime
    Cowboys 7:17 Dukes
    ... mehrweniger

    08.07.18  ·  

  • Erstes Testspiel bei den Berlin Rebels

    Endlich geht es wieder los! Die Dukes starten in ihre zweite GFL1-Saison und wollen dabei ähnlich erfolgreich abschneiden wie im vergangenen Jahr, als sie als Neuling bis in die Play-offs vordrangen. Bevor es wieder um Punkte geht, stehen aber noch zwei unterschiedliche Testspiele auf dem Programm. Am Samstag (15 Uhr) sind sie beim Nord-Erstligisten Berlin Rebels zu Gast, der 2017 in seiner Gruppe ebenso wie die Dukes im Süden Platz vier erreichte. Keine leichte Aufgabe also zum Einstand, noch dazu wo die Dukes mit einem stark veränderten Kader in die Saison gehen.

    Deshalb wird die Partie in der Hauptstadt für Head Coach Eugen Haaf auch noch keine echte Standortbestimmung sein, jetzt sollen erst einmal neue Varianten eingeübt werden. „Wir haben unheimlich viele neue Spieler, zudem wurden die Imports komplett ausgetauscht“, macht Haaf klar, dass in dieser Partie noch keine Wunderdinge zu erwarten sind. „Wir werden sowohl in der Offense als auch in der Defense viele Dinge ausprobieren. Außerdem wollen wir so viel wie möglich rotieren, damit alle Spieler Einsatzzeiten bekommen und wir Trainer sehen, wie weit sie schon sind.“

    Bevor dann der Kampf um die Punkte in der GFL 1 beginnt, steht für die Dukes am 21. April beim Regionalligisten Würzburg Panthers (16 Uhr) noch ein zweites, deutlich einfacheres Testspiel auf dem Programm. Der 2017-Aufsteiger in die Regionalliga hat am Wochenende ein Vorbereitungsspiel gegen die Munich Cowboys mit 0:72 verloren und sollte für die Dukes kein echter Prüfstein sein. „Da werden wir in erster Linie den Spielern aus der zweiten Reihe zusätzliche Einsatzzeiten geben“, so Haaf.

    Eine Woche später gilt es dann für die Dukes, denn schon im ersten Punktspiel der neuen Saison geht es um sehr viel. „Die Partie in Stuttgart ist die erste aussagekräftige Standortbestimmung für uns“, fiebert Haaf dem Saisonauftakt genauso entgegen wie die vielen Fans, die auf eine ähnlich erfolgreiche Saison hoffen wie im vergangenen Jahr. Auf das erste Heimspiel im ESV-Stadion müssen die Fans noch bis zum 12. Mai warten, dann kommen die Allgäu Comets nach Ingolstadt.